Kegelsportverein Riol

Startseite
Kalender und Shoutbox anzeigen
Juni 2019
KW
22
23
24
25
26
27
MoDiMiDoFrSaSo
272829303112
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
1234567
Wir gratulieren zum Geburtstag:
Peter Porten (55)

Meisterrunde Bundesliga Herren (Tag 1): KSV Riol schrammt knapp an einem Heimsieg vorbei

von Freddy Langer am 13. März 2016

Riol 1Gleich am ersten Tag der Meisterrunde in der Bundesliga Herren lieferten sich die Spieler einen harten Wettkampf um die begehrten 4 Punkte… Spannung pur… von der ersten bis zur letzten Kugel.  Letztlich konnte der KSG Montan Holten-Duisburg (5319 Holz)  das Spiel für sich entscheiden.  Gefolgt vom Gastgeber KSV Riol (5298 Holz).  Der KF Oberthal belegte mit 5295 Holz (nur 3 Holz Rückstand!) Platz 3.  Der SK Heiligenhaus landete etwas abgeschlagen (5043 Holz) auf dem letzten Rang.  Der nächste Gastgeber heißt Holten-Duisburg. Der Titelkampf wird mit Sicherheit spannend bleiben.  Vielen Dank an die zahlreichen Zuschauer und die tolle Unterstützung! Gut Holz Riol…

 

Meisterschaft Region Mosel 2016: Rioler Herren erfolgreich…

von Freddy Langer am 13. März 2016

Region Mosel 2016 Herren BHerren AB

In der Disziplin Herren B Einzel schaffte Franz Schnorpfeil mit 822 den Sprung aufs Treppchen.

In der Disziplin Herren A Einzel erzielten Freddy Langer (776) sowie Martin Schmitt (771) die Qualifikation zur Landesmeisterschaft.

In der Königsklasse Herren Einzel belegte der KSV Riol die ersten Plätze. Kai Knobel (872) wurde Regionsmeister, gefolgt von Thomas Steines (861). Mit 807 schaffte Christian Schneider noch die Qualifikation für die Landesmeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

Meisterschaft Region Mosel 2016: Disziplin U24 Männlich: One-Man-Show „DOMI“

von Freddy Langer am 6. März 2016

WP_20160305_016Obwohl seine Mitkonkurrenten ums Podium beachtliche Ergebnisse erzielten (Julius Mangerich 854 LP und Henrick Zimmermann 833 LP), wurde diese Finalrunde zur „One-Man-Show“  Dominik Werner.

An „alter“ Wirkungsstätte zauberte er sagenhafte 900 Holz aufs Parkett und kratzte damit nur haarscharf am Bahnrekord vorbei. Nico Klink belegte mit 807 LP Platz 5 und schaffte damit noch die Qualifikation für die Landesmeisterschaft. Herzlichen Glückwunsch!