Kegelsportverein Riol

Startseite » Interviews » Elke Radau-Lambert
Kalender und Shoutbox anzeigen
Dezember 2018
KW
48
49
50
51
52
01
MoDiMiDoFrSaSo
262728293012
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31123456

Elke Radau-Lambert

radau-1Name: ELKE RADAU-LAMBERT

Alter: 39

Wie alt warst du, als du mit Sportkegeln angefangen hast?

11 Jahre

Wie bist du darauf gekommen, Sportkeglerin zu werden?

Durch meine Eltern. Mein Vater war damals zudem Sportwart und leitete auch das Jugendtraining.

In welchen Vereinen hast du sonst schon gespielt?

KSC Landsweiler und KSC Dilsburg

Was bedeutet dir das Sportkegeln?

radau-2Es bedeutet mir schon sehr viel. Kegeln macht mir Spaß und es ist wichtig für mich. Das Kegeln gibt mir außerdem einen guten Ausgleich zum Alltag und ich kann dabei alles vergessen und mich nur auf das Eine konzentrieren. Außerdem bedeutet es Teamgeist und Freundschaft für mich. Seit der Geburt meiner Tochter zählen jedoch auch andere Dinge rund um die Familie mehr. Aber wenn ich dann trotzdem gut kegele und erfolgreich bin, freue ich mich natürlich total.

Hast du im Sportkegeln irgendwelche Vorbilder?

Ich bin fasziniert von Petra Renner, die über sehr viele Jahre hinweg eine herausragende Keglerin war und es auch immer noch ist.

Nun eine etwas polemische Frage: Deiner Meinung nach, wer ist zurzeit der bester Kegler? Und die beste Keglerin?

Das ist immer schwer zu sagen, wer DER oder DIE Beste ist. Es gibt auf jeden Fall mehrere super Spieler und Spielerinnen: Bei den Herren ist Andre Laukmann 2facher Weltmeister, doch auch Holger Mayer zählt für mich mit zu den stärksten Herren. Bei den Damen würde ich Yvonne Ruch und auch Elgin Justen nennen, die beide seit Jahren exzellent spielen und auch momentan eine tolle Form haben.

radau-6Was waren deine größten Erfolge?

2016 Deutsche Meisterin im Einzel in Oberthal und natürlich…

2015 der Weltmeistertitel im Einzel in Morbach und der Deutsche Meistertitel im Einzel in Salzgitter, sowie Deutscher Meister mit der Mannschaft und im Damen-Paarkampf. Auch…

2012 wurde ich Deutsche Meisterin im Einzel in Oberthal, aber mein erster großer Meilenstein war

2011 der Weltmeistertitel im Einzel in Kelmis und im gleichen Jahr auch der Deutsche Meistertitel im Einzel in Kassel. Mein größter Erfolg mit meiner Mannschaft, dem KSC Dilsburg, war 2010 der Deutsche Meistertitel und Weltcupsieg.

radau-5Deiner Meinung nach, welche ist die beste Bahnanlage zurzeit in Deutschland?

Oberthal

Was würdest du jemandem sagen bzw. empfehlen, der mit dem Sportkegeln anfangen möchte bzw. vor kurzem angefangen hat zu spielen?

„Training macht den Meister.“ Mit erfahrenen Spielern zusammentrainieren, das motiviert und spornt an. Wenn es dann mal nicht so klappt, nicht den Kopf hängen lassen und weiterkämpfen. Und immer daran denken, dass Kegeln in erster Linie Spaß macht und man nicht zu verbissen unterwegs sein sollte.